News / Ergebnisse

Hier finden Sie die aktuellsten Informationen und News zum W800 Gentlemen Cup 2013.

 
 
30.04.2012

Hanhart Chronographen neuer W800 Gentlemen Cup Partner

Mit Hanhart Chronographen konnte ein neuer, attraktiver Partner für den Cup gewonnen werden.


Wahre Legenden – 130 Jahre Hanhart

Wenn Hanhart 2012 das 130jährige Firmenjubiläum feiert, schaut die schweizerisch-deutsche Uhrenmarke, deren Basis durch Johann A. Hanhart im schweizerischen Diessenhofen gelegt wurde und die noch heute die Stellung als bedeutender Produzent für Zeitmessinstrumente innehat, auf eine ununterbrochene Fertigungstradition sowie eine erfolgreiche und innovative Unternehmensgeschichte zurück. Heute fokussiert sie sich stärker denn je auf ihre Kernkompetenz: die Herstellung von funktionalen Instrumentenuhren für den Einsatz zu Luft, zu Land und zu Wasser.

Die schweizerisch-deutsche Uhrenmarke Hanhart ist für hochpräzise, absolut zuverlässige und robuste Instrumentenuhren für den Einsatz zu Luft, zu Land und zu Wasser bekannt. Sie vereint schweizerisches und deutsches Spitzen-Know-how mit der langen Tradition und Kompetenz der eigenen Manufaktur im süddeutschen Gütenbach, deren Ursprung im 1882 durch Johann A. Hanhart in Diessenhofen eröffneten Uhrengeschäft gründet. Das im Bereich der hochwertigen Zeitmesser bis heute führende Unternehmen lancierte nicht nur 1924 die erste bezahlbare mechanische Stoppuhr, sondern fertigte in ihren Produktionsstätten schon früh auch Armbanduhren – darunter den Ein-Drücker-Chronographen „Kaliber 40“, der hauptsächlich von Marine-Offizieren benutzt wurde, sowie die legendären Fliegerchronographen „Kaliber 41“ und „Tachy Tele“ aus dem Jahre 1939. Die Nachbauten dieser geschichtsträchtigen Chronographen lösen heute bei Sammlern und Liebhabern edler Präzisionsuhren Begeisterung aus.

Die Modelle der Kollektion Pioneer basieren in ihrer Gestaltung und Technik auf dieser langen Chronographen-Tradition des Hauses Hanhart. So weisen sie unter anderem den unverwechselbaren roten Rückstelldrücker, die typische „bicompaxe“ Anzeigenform sowie die asymmetrische Drückeranordnung auf, welche bei Hanhart seit Beginn zur Anwendung gelangten. Wie alle Uhren von Hanhart zeichnen sie sich durch perfekte Funktionalität und optimale Ablesbarkeit aus.

In enger Zusammenarbeit mit den hauseigenen Ateliers in Gütenbach und hoch spezialisierten Zulieferern aus der Schweizer Uhrenbranche wurde zudem 2009 unter dem Namen Primus eine Kollektion mechanischer Chronographen entwickelt, die historische Elemente mit modernster Technik und progressivem Design verbindet. Die Modelle Pilot, Racer und Diver basieren alle auf der Kernkompetenz der Marke: die Fertigung von Instrumentenuhren für den Einsatz zu Luft, zur Erde und zu Wasser.

Nach wie vor bilden auch hochwertige mechanische Stoppuhren der Kollektion ClassicTimer, die in zahlreichen Arbeitsschritten in der Manufaktur in Gütenbach gefertigt werden, ein wichtiges Produktsegment von Hanhart. Sie gelangten früher unter anderem bei allen wichtigen Autorennen zum Einsatz und sind heute bei ambitionierten Oldtimer-Piloten beliebte Rallye-Begleiter.

Für die internationale Positionierung und Vermarktung der Chronographen und der hochwertigen Stoppuhren wird am 1. Juli 2008 – exakt 126 Jahre nach dem erfolgreichen Start des Unternehmens Hanhart – in der Schweiz die Firma Hanhart AG gegründet. Ihr Sitz befindet sich an der Hauptstrasse 17 in Diessenhofen, nur wenige Schritte von jenem Haus entfernt, in dem Johann A. Hanhart 1882 sein Uhrengeschäft eröffnete.

www.hanhart.com


 
 
 

Unsere Cup Partner